Chinesisch-amerikanische Paare

Die Vereinigten Staaten beherbergen die der universell größten asiatischen Bevölkerungsgruppen des weiteren haben eine lange Geschichte gemischtrassiger Ehen. https://order-bride.com/de/asian-girl/china/ In den Anfangsjahren der Entwicklungsgeschichte des Landes worden sind asiatische Immigranten in den Vereinigten Staaten auf grund von Gesetzen gegen Rassenmischung und anderen Beschränkungen oft in allen Status “zweiter Klasse” verbannt. Dies bedeutete, dass asiatische Männer eine nicht-asiatische Frau zum Heiraten finden mussten, ehe sie diese eine, Green Card erhalten konnten.

Jene Situation war besonders schwierig für chinesische Frauen. Mehrere Chinesen sahen dies denn eine Form der Diskriminierung gegen sie an. Jene dachten , falls gemischte Paare eine Gefahr für ihre ethnische Kultur und Identität darstellen.

Einige dieser Überzeugungen entsprangen von jahrhundertealten nationalistischen Gegenbewegung gegen Mischehen, die auf dasjenige chinesische Ausschlussgesetz von 1882 zurückzuführen war, das chinesischen Frauen die Einreise in die VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA nach dieser Welt untersagte <$ > Vom Zweiten Weltkrieg änderte sich diese Lage jedoch.

Während der Zeit begannen amerikanische Soldaten mit “Kriegsbräuten” unfein Asien zurückzukommen. Die Idee, dass diese Männer ihre Frauen in die Vereinigten Staaten brachten , ist damals in China äußerst umstritten .

Es gibt darüber hinaus eine große Fremdenfeindlichkeit mit China, die schon seither geraumer Arbeitszeit existiert. Dies richtet gegenseitig nicht alleinig an Asiaten, sondern auch an weitere People of Color vom Land.

Viele Leuten halten heutzutage noch fuer dieser Denkweise fest, obgleich sie übermannen und weitgehend falsch ist. Viele Chinesen, zum Beispiel, sehen das chinesische Ausschlussgesetz als eine sorte der rassistischen Erniedrigung. Sie überlegen, dass jene wegen der Tat nicht die Weiße heiraten konnten und dass diese Beziehungen eine Gefahr für das kulturelles Erbe erscheinen.

Ehen zwischen den Rassen sind dieses wachsendes Aufgabe für die Vereinigten Staaten. Selbige Paare sind eine Mischung verschiedener Rassen, Kulturen und Hintergründe, was jene zu einem einzigartigen und wichtigen Glied der vielfältigen Gesellschaft des Landes macht.

Diese Paare sind ein wichtiger Teil der US-Gesellschaft, doch sie stellen auch eine Aufgabe für rassistische Stereotypen dar. Tatsächlich können sie als alternativer Trampelpfad für Neuankömmlinge angesehen werden, sich mit die amerikanische Kultur einzugliedern.

Dasjenige Studium interethnischer Ehen, berichtet Chong, ist wichtig, zumal es Beobachtung darüber gibt, wie sich Menschen verschiedener Ethnien in eine einzige Gesellschaft integrieren. Jene stellt fest, dass diese interethnischen Ehen ein traditionelles Assimilationsmodell in Frage stellen könnten, das darauf beruht, falls europäische Einwanderer nach Amiland kommen und einander nur zeitweise assimilieren.

Sie einstellen auch diese eine, Herausforderung für die rassistischen Stereotypen dar, die im Grübeln der US-Öffentlichkeit https://www.purewow.com/family/things-to-do-on-christmas-day tief verwurzelt sind und über vergangene Erfahrungen geprägt worden sind. Außerdem stellt sie fest, dass dieses bei vielen der Beziehungen nicht alleinig um wildes Vergnügen geht; es geht auch mit der absicht familiäre und soziale Bindungen.

Trotz all dieser Herausforderungen legt Chongs Studie nahe, dass die Zahl interethnischer -Paare zunimmt. Sie argumentiert auch, dass der Trend ein positives Zeichen für Stärke dieser asiatisch-amerikanischen Gemeinschaften in den Vereinigten Staaten dies kann.